Roots – Wir sind tatsächlich australisch!

blue heeler ist ein Familienunternehmen aus Brisbane. Australier sind eigen. Sie sprechen einen besonderen Slang – den Strine. Sie haben eine recht lockere Einstellung, sind bekannt für ihre freundliche, offene Art. Bei all dem scheinen sie ziemlich viel richtig zu machen, denn Australien steht in punkto Lebensqualität weltweit auf Platz 1. Die Aussies nennen ihr Land selbst „the lucky country“. Logisch, dass wir ein bisschen davon nach Europa holen wollen.

Gründerin Ira Neumann lebt als Australierin in Norddeutschland. Sie ist seit über 25 Jahren in der Schuhbranche unterwegs. Mit blue heeler hat sie 2010 das ins Leben gerufen, was sie schon lange suchte:

eine australische Lifestyle-Schuhmarke, die in Sachen Stil und Qualität unbestechlich ist.

Schuhe für draußen, für höchste Ansprüche

Für diejenigen, die wissen, was zählt. Unsere Lieblinge sind Aussie Boots. Die Chelsea-Stiefel haben sich als authentischer Style-Klassiker einen starken Namen gemacht. Auch die Outback-Farmer tragen sie mit Begeisterung.

Warum?
Weil sie mehr als praktisch sind: Easy on, easy off.
Weil sie perfekt sind für jedes Wetter und jeden Auftritt – vor allem, wenn sie aus robusten Naturmaterialien gemacht sind.

Sohlen überwiegend aus Naturkautschuk, hochwertiges Nappa-Rindsleder außen und auch innen ein Futter aus weichem Rindsleder – besser als aus der blue heeler-Manufaktur kann ein Schuh kaum daherkommen. Wir sind stolz auf die harmonischen Gegensätze, die unsere Kollektion zu einem feinen Charakter machen:

Fashionable Workwear

Variantenreiche und geradlinige Designklassiker

Trendstarke und traditionelle Schuhe

Mission

Wir sind Streber: Zwar sind wir nicht die Ersten, die Australian Workwear, allen voran die lässigen Aussie Chelsea Boots, nach Europa bringen. Aber wir sind dabei ziemlich ehrgeizig. Qualität ist unser Bewertungsmaßstab – hier haben wir unsere Hausaufgaben gemacht:

  • Wenn schon, denn schon Wir verwenden langlebiges, geöltes Rindsleder – außen schön dick, innen besonders weich.
  • … und zugenäht Unsere Schuhe werden größtenteils nicht nur geklebt, sondern sind zudem auch durchgenäht.
  • Made in Europe Das Gros der Schuhe produzieren wir in Europa. Mit Portugal haben wir ein Produktionsland gefunden, das sich auf traditionelles Schuhhandwerk versteht. Übrigens verkürzen wir so auch unsere Transportwege.
  • Form follows Function In der Passform unserer Schuhe steckt viel Leidenschaft – gemeinsam mit den Experten von FAGUS haben wir im Vorfeld zwei Jahre lang an den perfekten blue heeler-Leisten gearbeitet.
  • Slim Fit

Etwas schmaler geschnittene Leisten garantieren besten Trage-Komfort auch bei schlanken Füßen

  • Für ein gutes Klima Natürliche Materialien sind für uns selbstverständlich: Neben dem Leder erhalten die meisten unserer Schuhe eine griffige Sohle aus Naturkautschuk.
  • Wir achten auch auf innere Werte In jedem Schuh ‚verstecken‘ wir hochwertige Geleinlagen im Fersen- und Ballenbereich – so läuft es sich einfach besser.
  • Flexibel gebettet

Das Fußbett ist in all unseren Schuhen herausnehmbar – damit sind unsere Schuhe auch für Einlagenträger*innen perfekt

 

Das ist der Blue Heeler. Auch bekannt als Australian Cattle Dog ist er ein echtes Arbeitstier. Auf kaum einer Farm im Outback kommt man ohne ihn aus. Die ersten Siedler züchteten den Blue Heeler als verlässlichen Hüte- und Treibhund. Die Tiere mussten dabei helfen, die riesigen Rinderherden über weite Distanzen zusammenzuhalten.

In Australien nennt man ihn auch heute den besten Freund im Busch, denn er ist treu, hart gesotten und ausdauernd. Genau wie unsere Schuhe. Mit ihrem dicken Rindsleder sind sie von besonders robuster Natur. Außerdem sind sie erstklassig verarbeitet, werden Sie über weite Strecken begleiten und ihre Aufgabe im besten Sinne erfüllen. Typisch blue heeler eben.